Sven Gnass – Dirigent

Sven-Gnass-DirigentSven Gnass begann seinen künstlerischen Werdegang im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht am Hamburger Konservatorium. 17-jährig wurde er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater Hamburg aufgenommen und beendete seine Studien 1994 an der Universität der Künste Berlin. Fortlaufendes Dirigierstudium in Berlin bei Professor C. A. Bünte, dem langjährigen Chefdirigenten des Symphonischen Orchesters Berlin (SOB) und Gastdirigent u. a. des Berliner Philharmonischen Orchesters.

Sven Gnass wirkte beim Schleswig-Holstein Musik Festival als Orchestermusiker und Solist, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern als Orchestermusiker, Kammermusiker und als Solist mit der Polnischen Kammerphilharmonie sowie weiteren deutschen Berufsorchestern.

Nach einigen Jahren im Orchestermanagement in Hamburg ist er seit 1999 Direktor der Städtischen Musikschule Horb am Neckar, Leiter des Musikfestivals Musiktage Horb am Neckar und Dirigent des Horber Kammerorchesters. Im Jahre 2006 war Sven Gnass maßgeblicher Mitbegründer der Opernfestspiele Schloss Glatt und wirkt als deren Intendant und künstlerischer Leiter. Auch durch zahlreiche Gast-Dirigate bei der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim ist Sven Gnass einem breiten Publikum im Südwesten bekannt.